Sannes Hagebutten-Chutney

Für 5 kleinere Gläser braucht man:     

250 g Hagebutten                       
1 kg Quitten
300 g rote Zwiebeln
25 g frischen Ingwer
275 g braunen Zucker
250 ml Apfelessig
1 El Korianderkörner
1 El gelbe Senfkörner
1 Zimtstange
2 kl. frische oder getrocknete Chilischoten
½ Tl Salz      

Hagebutten putzen und vom Stiel befreien, dann halbieren und die Kerne herauskratzen. Zwiebeln pellen und in Spalten schneiden, Ingwer schälen und fein würfeln. Quitten schälen, vierteln, entkernen und die Viertel in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten mit 100 ml Wasser in einen großen Topf geben und eine Stunde ziehen lassen. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze 35 bis 40 Minuten köcheln lassen, bis das Chutney sämig ist. Dabei immer wieder umrühren (gegen Ende der Garzeit häufiger, damit das Chutney nicht ansetzt). Je nach Konsistenz und Belieben noch einmal mit dem Pürierstab nachhelfen. Dann das Chutney in die heiß ausgespülten (noch besser: sterilisierten) Gläser füllen und fest verschließen. Gläser auf den Deckel stellen, nach 20 Minuten umdrehen und abkühlen lassen.